Ein paar kleine Umbauten im Winter…

… aber immerhin etwas. Die Ducati ist ja nicht so einfach zu verändern wie eine Harley, dessen gesamtes Konzept darauf ausgelegt ist. Bei der Ducati kauft man sich ja quasi ein fertiges Bike und kann nur noch Kleinigkeiten verändern – auf diesen ganzen Carbon Quatsch habe ich ehrlicherweise keinen Bock, ich finde die Optik halt auch Scheiße.

Was wirklich zu verändern war, war der seitliche Kennzeichenhalter um freie Sicht auf den eh schon dominanten Reifen zu ermöglichen. Dann mussten noch Kleinigkeiten gemacht werden wie Blinker vorne und hinten, Rückspiegel, Kupplung- u. Bremshebel. Auch die Umrandung des Kühlers sowie der Lampe musste sein.

So steht sie aktuell in der Werkstatt und hatte Ihren ersten Ausritt am vergangenen Wochenende (bei dem heutigen Schnee draußen kaum zu glauben)

Für die Blinker hinten kamen die Motogadget m.blaze.pin zum Einsatz – kaum zu sehen und extreme Leuchtkraft (wenn man sie korrekt ausrichtet)

Vorne die „Gegenstücke“ von Motogadget – auch hier unglaublich unauffällig: m.blaze.disk

Kennzeichenhalter von Rizoma, in der typischen Qualität

Die Scheibe wurde von meiner Frau foliert, mit einer matten Deckfolie + matt-grauem „Rallyestreifen“. Die Farben passen sich perfekt an die Lackierung an… wer Interesse daran hat: pep!werbewerkstatt – einfach nach Magittta fragen und schöne Grüße von mir ausrichten 🙂

Hier das Ergebnis in Bildern:

This entry was posted in Motorräder and tagged , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.