Durchsuchen nach
Monat: Dezember 2014

Feuer, FEUER….

Feuer, FEUER….

… im Zylinder! Nach 18 Jahren ist Feuer im Zylinder.

Unglaublich aber wahr – nach so langer Zeit ist tatsächlich wieder Leben in der XS650. Letzter, wichtiger Schritt waren zwei neue Vergaser von Keihin. Die alten, originalen von Mikuni lagen einfach zu lange im eigenen Saft. Die Membransteuerung war einfach nicht mehr zu retten – und neue sollten 70,00EUR das Stück kosten.

Da habe ich mich für einen Neukauf entschlossen – ein komplettes Kit für 350,00EUR inkl. offener Luftfilter und Leistungsgutachten.

Hier die alte Vergaserbatterie:

2014-12-23 19.52.22 2014-12-23 19.51.53

Die Gegenüberstellung der beiden Vergaser offenbaren einige Unterschiede – die Mikuni sind durchaus massiver, aber auch von älterer Technologie. Die Keihin haben Flachschieber, was ein deutlich verbessertes Gasverhalten verspricht.

2014-12-23 19.56.53 2014-12-23 19.58.24

 

Ausserdem werden die Keihin einzeln angesetzt und sind nicht umständlich über verschiedene Wege miteinander verbunden:

2014-12-23 20.59.30

Für das Anlassen habe ich mir noch eine Benzinversorgung bauen müssen, da beim Tankbefüllen leider sich selbiger als undicht erwiesen hat :-/

Hier der Patient am Tropf:

2014-12-23 23.19.16 2014-12-23 23.19.09

Und, was soll ich sagen? Das ist kein Bodennebel in der Werkstatt – das ist der Atem einer 18 Jahre verstummten Maschine! Was für ein herrliches Gefühl!!!

2014-12-23 23.18.46

Custombike in Bad Salzuflen – mittendrin…

Custombike in Bad Salzuflen – mittendrin…

… statt nur dabei!

Als ich vor einigen Monaten eher aus Langeweile meine XS650 bei der Custombike als Showbike der Jury vorgestellt habe, hätte ich wahrlich nicht erwartet (naja, vielleicht ein bisschen wie man das so macht, wenn man Hoffnung hat) das es die Vorentscheidung übersteht – aber dann… … kam der Anruf des Magazins mit der Bestätigung der Endteilnahme auf der Messe selber! Hammer.

Die letzten kleinen, optischen Mängel beseitigt… einen Hänger besorgt und mit meinen Kumpels hingefahren. Anlieferung des Bikes am Donnerstag vor der Eröffnung. In Anbetracht der ganzen anderen Bikes dort war das Motto von Anfang an „dabei sein ist alles“ – nicht mehr und nicht weniger.

Hier steht sie also, die kleine Lady unter den ganzen Schwergewichten – sah trotzdem gut aus…  😉

DSC_0043  DSC_0041

DSC_0043

Und die „Annahmebestätigung“ für die erreichte Endrunde hängt ordnungsgemäß bei mir in der Werkstatt!

DSC_0058