Tacho tieferlegen

Tacho tieferlegen

Klingt prollig. Ist es auch.

Aber manchmal sind es die kleinen Dinge (Achtung, Wortwitz) die große Dinge (…) doch verändern können. In dem Fall der Tacho. Vielmehr die Position des Tachos.

Der schaut nämlich schon im originalen Zustand wie eine Beule aus der Optik… nicht wirklich eingepasst in die ansonsten gute Formgebung.

Da seit dem Umbau auf den breiten Lenker ja auch meine Hydraulikschläuche etwas zu kurz waren und ich hier mittels kleiner Flachstahllösungen eine Verlängerung gebastelt habe, wartete ich nun seit ein paar Monaten auf längere Verbindungen.

Nun war es soweit – BMW konnte liefern. Im Grunde sogar etwas zu lang, so dass ich hier noch einmal „pfuschen“ musste – aber wie sagt man so schön: Lieber haben als brauchen.

Also, im Grunde erst einmal die Hydraulikleitungen ersetzt – ich bin mal ehrlich – hab ich im Zuge der Jahresinspektion bei BMW machen lassen. 15% auf alles im Februar. Ausser Tiernahrung. Konnte ich nicht „Nein“ sagen.

Bei mir in der Werkstatt dann in das Teilelager gegriffen und ein paar Zylinder aus Gummi entdeckt – mit denen und einem neuen Satz Schrauben dann den Tacho an den originalen Verschraubpunkten einfach ein paar Millimeter nach unten gesetzt.

Ebenso die Leitungen noch etwas nach unten – mit Hilfe von Aluminium Zylindern, in die ich vorher noch eine Nut flehen musste – um passgenau die Aufnahme an den Halterungen zu treffen:

So sieht das ganze dann aus – den Tacho mit den Gummilagerungen und die Hydraulikleitungen mit den Alu-Zylindern insgesamt nach unten gebracht.

Das Ergebnis ist eine deutlich tiefere Position des Tachos – viel stimmiger in meinen Augen (und ja, wenn man drauf sitzt ist der Blick auf den Tacho 100%ig gewährleistet):

Damit ergibt die „Lenker-Skyline“ nun ein geduckteres Bild, für mich viel besser und „sportlicher“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.